endlich mal wieder Zeit zum Schreiben

Paris ist echt der Hammer!

Alles super hier, die Stadt, das Wetter, die Leute, etc.

Meine Kommilitonen sind alle total nett, der ein oder andere spricht sogar gar nicht so schlecht deutsch, meist wegen deutscher Elternteile. Die sind dann besonders bemüht, dass ich auch alles verstehe.

Die Arbeit macht auch Spaß (also die "Laborarbeit" ), ist zwar anspruchsvoll, aber es kommt auch was dabei raus. Wir arbeiten ziemlich selbstständig, d.h. wir kriegen immer Abschnittsaufgaben gestellt, wie im Moment Erstellung einer Monte-Carlo-Simulation eines Szintillationsdetektors für verschiedene radioaktive Präparate (wem's was sagt). Und heute haben wir tatsächlich unser Programm für die Simulation erfolgreich fertiggestellt!

Zur Freizeit: Am Wochenende waren wir (mein Mitbewohner und ich) mit anderen Erasmusstudenten unterwegs: Freitags mit drei Portugiesinnen (Bar im Quartier Latin), Samstag mit 30 Spaniern (Disko, etc.) und Sonntag mit 6 spanischen Mädels (Sacre Coer, Montmatre). War echt spitze.

Gestern war ich mit meiner deutschen Kommilitonin (siehe auch neue Fotos) im Kino in "Thank you for smoking!". Den Film kann ich nur jedem empfehlen, ich fand ihn jedenfalls sehr lustig! Danach natürlich noch zünftig im Quartier Latin was trinken, anschließend haben wir die wunderschöne Atmosphäre von Paris bei Nacht genossen, hier ist es ja schließlich immer noch schön warm.

Ich sag also nur: Savoir vivre!

20.9.06 22:09

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ben / Website (29.9.06 06:50)
den Film wollte ich mir auch schon angucken. Echt gut? Hm - ob der hier ueberhaupt noch laueft? Wollt eh mal in'n australisches Kino...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen