TL

TL - Travaux de laboratoire...

das bestimmt momentan meinen Alltag!

Montag war erstmal nur Einführung, da musste man sich für ein Projekt entscheiden, was man die nächsten Wochen über fast komplett selbstständig erarbeitet.

Ich habe mich für die Construction et Caractérisation d'une Béta-Caméra entschieden, gearbeitet wird im Team (Binôme). Ich arbeite mit einem Franzosen namens Jonathan zusammen. Ist leider ein etwas stiller, aber sonst ist das natürlich gut, um die Sprache zu lernen. In der Mittagspause unterhält man sich aber sowie so immer mit sehr vielen Leuten. Trotzdem wünsche ich mir, doch schon ein bisschen besser Französisch sprechen zu können.

Als ich gestern Mittag zwei meiner Kommilitonen erzählt habe, dass ich nur zwei Jahre Französisch in der Schule gehabt habe, haben die doch sehr gestaunt. Teilweise haben die Franzosen nämlich acht oder mehr Jahre deutch gehabt, sprechen aber trotzdem nicht wirklich deutsch (oder trauen sich nicht).

Ich habe auch mal wieder (wie schon zu Hause im AP und FP) eine Strahlenschutzvorlesung über mich ergehen lassen müssen. Heute gab's dann auch noch einen weißen Kittel (pour la protection des rayons cosmiques, wie einer der Franzosen meinte) und ein Calorimètre, auf deutsch wahrscheinlich Strahlenschutzplakette, so ein Ding was eingeschickt wird.

Mit meinem deutschen Zimmerkollegen verstehe ich mich übrigens auch wunderbar, auch Physiker (Biophysik). Ab heute abend haben wir allerdings beschlossen, untereinander französisch zu reden, weil man sonst jeden morgen in der Uni wieder erst umschalten muss.

Seitdem reden wir allerdings irgendwie weniger

Bis bald mal!

PS: Wetter ist nach wie vor bombig! 28° und Sonne! 

6.9.06 22:04

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ben / Website (29.9.06 06:55)
das mit dem franze sprechen zieht ihr doch nicht wirklich durch, oder?!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen